Happy World Oceans Day!

Happy World Oceans Day!
Wir alle lieben das Meer!
Doch traurigerweise gelangen jedes Jahr Millionen Tonnen Plastikmüll ins Meer...

Wusstet ihr, dass MINT daher mit mithilfe von "Climatepartner" ein Meeresschutz-Projekt fördert? Bei dem Projekt kann Plastik gegen Bares eingetauscht werden (Plastic Bank). Menschen in Haiti, Indonesien, Brasilien und auf den Philippinen können Plastikmüll in lokalen Sammelstellen gegen Geld, Essen, Trinkwasser, Handy-Guthaben oder Schulgebühren eintauschen.

Das sorgt für weniger Plastik im Meer und das gesammelte Plastik wird zu "Social Plastic" verarbeitet, welches wiederum neuen Produkten dienen kann.

Da hört es nicht auf...
MINT setzt generell auf Nachhaltigkeit!

Das fängt für MINT bereits bei der Verpackung an – denn alle Produkte kommen in CO2-neutralen Kartonagen daher. Mit Hilfe des Unternehmens „Climatepartner“ werden im Vorfeld alle CO2-Emissionen entlang der Prozesskette erfasst und über anerkannte Klimaschutzprojekte ausgeglichen. MINT fördert insbesondere das Projekt zum Meeresschutz weltweit (Plastic Bank) und kann somit die Klimabilanz maßgeblich entlasten. Das Label von „Climatepartner“ garantiert die Klimaneutralität des gekennzeichneten Produkts und ist bei MINT-Produkten am Boden der Kartonage zu finden. Jeder CO2-Ausgleich hat eine eindeutige ID-Nummer. Über die zugehörige URL ist transparent nachvollziehbar, wie viel CO2 ausgeglichen wird und welche Klimaschutzprojekte dabei unterstützt werden.

Von den Kartonagen bis zum Produkt - MINT legt Wert auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen. Aus diesem Grund bestehen alle MINT Tuben zu 30 Prozent aus recyceltem Plastik. Aus hygienischen Gründen ist es leider nicht möglich ganz auf Plastik zu verzichten. Neue, umweltfreundliche Verpackungsalternativen werden jedoch stets geprüft.

Für das Gehäuse der MINT Lippen- und Zahnpflegestifte wurde bewusst Aluminium als Packstoff gewählt. Denn Aluminium ist nicht nur leicht und robust, sondern auch wiederverwertbar. Somit leisten MINT einen Beitrag zu einer nachhaltigen Kosmetikproduktion.

Gleiche Kategorie


Ähnliche tags


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihr Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden