Unsere Inhaltsstoffe

 

MINT by Dr. Mintcheva steht für medizinisch basierte Mund- und Hautpflege mit innovativen, naturnahen Rezepturen. Deshalb achten wir bei der Auswahl unserer Inhaltsstoffe stets darauf, dass sie hochwertig, rein. und effektiv sind. Dadurch können wir luxuriöse Pflege in höchster Qualität für einen gesunden Lifestyle ermöglich

Bio Aloe Vera

Die Aloe Vera, auch Wüstenlilie genannt, speichert in ihren fleischigen Blättern zahlreiche wertvolle Nährstoffe. Polysaccharide, Enzyme und Fermente, nicht-essentielle Aminosäuren, essentielle Aminosäuren, Antioxidantien, Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine schlummern in den Blättern der Aloe Vera. Die hochkonzentrierte Nährstoffdichte macht sie in der Naturkosmetik so beliebt. Das Gel der Aloe Vera kann die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgen und einen beruhigenden Effekt erzielen.

Blaupigmente

Blaupigmente sind mineralische Farbpigmente. Sie können z.B. in Ölen angereichert werden und sorgen für einen optischen Farbausgleich.

Cellulose

Cellulose ist ein natürlicher Stoff, der von Pflanzen produziert wird und überall in ihnen vorkommt: In den Blättern, im Stängel und im Holz. Cellulose ist biologisch abbaubar und wird in der Zahnpflege als nachhaltige alternative zu Mikroplastikpartikeln eingesetzt. Die mikroskopisch kleinen Cellulose-Fasern können einen schonenden und umweltbewussten Reinigungseffekt erzielen.

Distelöl

Distelöl wird aus den Samenkapseln der Färberdistel gewonnen. Das kaltgespresste Öl ist reich an essentiellen Fettsäuren, wie Linolsäure und den Vitaminen A, E und K. Zudem enthält Distelöl wertvolle Antioxodantien, die unserer Haut Schutz gewähren können.

EPS Seafill

EPS Seafill ist ein natürliches ExoPolySaccharide (EPS) welches aus marinem Plankton, geerntet in der Bretagne, stammt. Es handelt sich um einen aktiven Wirkstoff, der nachgewiesener Maßen Hautfalten straffen und auffüllen kann. Bereits nach 15 Minuten wurde eine Verringerung der Hautfalten Tiefe von -16% beobachtet. (Quelle: CODIF)

Fluorid

Fluoride sind natürlicher Bestandteil von Zähnen und Knochen und spielen besonders in der äußeren Schicht der Zähne - dem Zahnschmelz - eine schützende Rolle. Sobald bestimmte Säuren auf den Zahn gelangen, werden im Zahn enthaltene Mineralstoffe herausgelöst und der Zahn ist anfällig für die Entstehung von Karies. Fluoride können zur Remineralisierung beitragen und sich wie eine Art Schutzschild auf den Zahn legen.

Granatapfelextrakt

Der Granatapfel ist von Natur aus reich an Antioxidantien, Vitamin C, Vitamin E, Kalium, Selen und Zink. Der wertvolle Extrakt kann durch die wertvollen Inhaltsstoffe das Hautbild unterstützen und sorgt für Elastizität und Spannkraft.

Grüne-Minze-Öl

Grüne-Minze-Öl, auch Krauseminzöl genannt, ist ein ätherisches Öl, welches aus der Grünen Minze (Mentha spicata) gewonnen wird. Es wird als natürliches Aroma in Lebensmitteln und Kosmetika eingesetzt und hat einen süßlich, milden Duft.

Grüner-Tee-Extrakt

Der Camellia Sinensis Leaf Extract wird aus den Blättern der Teepflanze gewonnen. Der Extrakt des grünen Tees ist reich an Antioxidantien und hat von Natur aus antibakterielle und pflegende Eigenschaften.

Gurkenextrakt

Gurkenextrakt wird durch Kaltpressung der Pflanze erhalten. Neben dem hohen Wasseranteil von 95%, sind Gurken reich an vielen wertvollen Inhaltsstoffen, wie Magnesium, Eisen, essentielle Aminosäuren, Kalium, Calcium sowie Zink. Außerdem enthalten sie die Vitamine A, B1, B2, C und E. Dadurch hat Gurkenextrakt feuchtigkeitsspendende und pflegende Eigenschaften für die Haut.

Hagebuttenöl

Aus den Kernen der runden, roten Hagebuttenfrucht wird das Öl gewonnen. Es beinhaltet eine besonders vielfältige Zusammensetzung aus Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien und ungesättigten Fettsäuren. Die Vitamine A, C und E sind wahre Anti-Aging Helfer und sorgen für Elastizität, Ebenmäßigkeit und Schutz. Hagebuttenöl ist für jeden Hauttyp geeignet, auch für Mischhaut, da die ungesättigten Fettsäuren die Talgproduktion natürlich regulieren können.

Hyaluronsäure

Hyaluron ist ein natürlicher Bestandteil unserer Haut, von Knorpel und Gelenkflüssigkeit. Sie speichert in unseren Hautzellen Flüssigkeit und verleiht ihr dadurch Elastizität und Spannkraft. Hyaluronsäure ist wasserbindend und bildet dadurch in der haut eine Art Polster, auf dem die oberen Hautschichten aufliegen. Ab dem 25 Lebensjahr nimmt der Hyaluronsäure spiel stetig ab, wodurch die Haut Feuchtigkeit und Volumen verliert - Linien und Fältchen können entstehen.

Hydroxylapatit

Hydroxylaptit ist eine Calciumphosphatverbindung und ist in verschiedenen Schichten unserer Zähne natürlich vorhanden. Unser Zahnschmelz, die äußere Schicht unserer Zähne, besteht beispielsweise zu ca. 95% aus Hydroxylaptit, das Dentin aus ca. 70%. Es gilt als die härteste Substanz in unserem Körper, sorgt für die Widerstandsfähigkeit des Zahnschmelzes.

Jojobaöl

Bei Jojobaöl handelt es sich nicht direkt um ein Öl, sondern ein Flüssigwachs. Es stammt aus den Samen des Jojobastrauchs, der zu der Nelken-Pflanzenfamilie gehört. Aus den Jojobasamen wird eine wachsähnliche Substanz gepresst, die zu 50 Prozent aus Öl besteht. Daher gehört Jojobaöl auch nicht zu den fettenden Pflanzenölen. Jojobaöl enthält von Natur aus pflegende Bestandteile, wie Vitamin E, Vitamin A, Vitamin B6 und verschiedene Mineralstoffe.

Kokosnussöl

Kokosöl ist ein Naturprodukt, welches reichlich im weißen Fleisch der Kokosnuss vorkommt. Es enthält von Natur aus gesättigte Fettsäuren, welche die Haut als natürliche Feuchtigkeitsspender unterstützen können. Antioxidantien, wie z.B. Vitamin E, sorgen zudem für wertvollen Schutz.

Mandelkerne

Mandelkerne werden im Peeing als kleine, fein zermahlene Granulatpartikell eingesetzt. Anders als z.B. Salz oder Zucker als Peelingkörper, haben Mandelkerne eine sanfte Oberfläche, die es ermöglicht Hautschüppchen abzutragen, ohne die Haut zu reizen.

Mandelöl

Mandelöl wird durch Kaltpressung aus den reifen Samen des Mandelbaums gewonnen. Es ist natürlich reich an Vitamin A, E, B und D sowie den Mineralien Kalium, Magnesium und Calcium. Durch die enthaltenen ungesättigten Fettsäuren, wie Linolsäure und Palmitinsäure, zieht das Öl besonders gut in die Haut ein und fördert eine feuchtigkeitsspendende und glättende Wirkung.

Orangenschalen

Der Abrieb der Orangenschale ist ein sehr milder Peelingkörper und ideal geeignet für sehr empfindliche Hautpartien, wie z.B. die Lippenhaut. Der geringe Fruchtsäure-Anteil sorgt für einen leichten chemischen Peel-Effekt. Das enthaltene Vitamin C unterstützt die Haut während des Peelings und sorgt für eine rosiges, ebenmäßiges Hautbild.

Perlenpigmente

Perlenpigmente sind mineralische Farbpigmente. Sie haben eine besonders glatte Oberflächen-Beschaffenheit, wodurch Licht reflektiert werden kann.

Perlit

Perlit ist ein vulkanisch Glas und zählt zu den Gesteinen. Durch seine Oberflächenbeschaffenheit, hat es die Eigenschaft tiefsitzende Verfärbungen im Zahn schonend zu lösen und die Zahnoberfläche zu glätten.

Perlit ist das Herzstück der geschützten MPT1TM Ultrapolish Technologie, die in allen MINT Pasten eingesetzt wird.

Pfefferminzöl

Pfefferminzöl (Mentha Piperita Oil) ist ein ätherisches Öl und wird in der Pharmazie, der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie geschätzt. Pfefferminzöl hat von Natur aus antibakterielle und antifungale Eigenschaften. Es kann innerlich und äußerlich angewendet werden. Auch in der Aromatherapie wird das ätherische Öl der Pfefferminze gerne verwendet.

 

Plump Oléoactif®

PLUMP Oléoactif® ist ein nachgewiesener Wirkstoff auf Ölbasis, der durch das patentierte Oléo-éco-Extraktionsverfahren konzentriert wird. In-vivo- und In-Tubo-Tests belegen, dass der Komplex Feuchtigkeit spendet und das Lippenvolumen vergrößert. Außerdem wird der Lippenpartie ein natürliches, strafferes und volleres Aussehen verliehen, die Kontur und Definition der Lippen wiederhergestellt und der Hydrolipidfilm gestärkt. (Quelle: Hallstar Beauty)

Phytocollagen

Kollagen ist natürlich in unserem Körper vorhanden und besonders im Bindegewebe verantwrtlich für Elastizität und Struktur. Ab einem Alter von ca. 25 Jahren baut sich Kollagen im Körper natürlich ab, sodass es in der Hautpflege relevant wird. Kollagen kann unterschiedliche Ursprungsquellen haben. Es kann tierischen oder pflanzlichen Ursprungs sein. Phytocollagen ist ein Kollagen, welches aus Pflanzen gewonnen wird wie z.B. aus Karotten, Reis, Sojabohnen, Ginseng oder Quinoa. Es ist gut verträglich und kann der Haut Feuchtigkeit und Elastizität schenken.

Phytosqualan

Phyatosqualan ist eine farblose, geruchlose ölige Flüssigkeit, die aus Olivenöl gewonnen wird. Squalan ist in ungesättigter Form (Squalen) wesentlicher Bestandteil des hauteigenen Hydrolipidfilms und daher besonders hautverträglich. Squalan hat feuchtigkeitsspendende Eigenschaften und sorgt für ein seidiges Hautgefühl.

Radicare Gold®

Radicare Gold ist ein klinisch geprüfter Wirkstoff, der zum einen die Haut vor blauem Licht und oxidativem Stress schützen kann. Zum anderen hat er Auswirkungen auf eine gestärkte Hautbarriere und den Feuchtigkeitsgehalt in der Haut. (Quelle: Rahn AG)

Rosenwasser

Rosenwasser entsteht bei der Gewinnung von Rosenöl und ist ein kostbares Nebenprodukt aus den wertvollen Rosenblättern. Rosenwasser enthalt Vitamine, wie C, D, E und B, Pektine und Tannine, die allesamt eine positive Wirkung auf die Haut entfalten können. Rosenwasser ist nicht nur feuchtigkeitsspendend, es kann auch gestresste Haut sanft beruhigen und reinigen. Zudem schenkt es der Haut Elastizität und Spannkraft.

Sanddornöl

Der Sanddorn ist eine der wenigen Pflanzen, dessen Fruchtfleisch und Samen Öl enthalten. Beide Öle sind reich an Vitamin E. Das Fruchtfleischöl ist zudem besonders reich an Palmetoleinsäure, welche Bestandteil unseres Hautfetts ist. Das Samenöl enthält die nährende Linolsäure. Sanddorn-Öl kann somit wunderbar zur Regenration strapazierter Haut verwendet werden.

Sheabutter

Sheabutter ist ein Pflanzenfett und kann der Haut wertvolle Lipide liefern. Das besondere Pflege-Geheimnis der Shebutter liegt im hohen Anteil der unverseifbaren Komponenten - also die Bestandteile, die sich nicht in Wasser lösen. Dadurch pflegt Sheabutter die Haut besonders intensiv und langanhaltend.

Silica

Silica wird aus Silicium gewonnen, welches ein in der Natur vorkommendes Mineral ist. Silica hat die Eigenschaft auf der Haut eine gelartige Textur anzunehmen, da es Feuchtigkeit speichern kann.

Sonnenblumenöl

Sonnenblumenöl enthält viele ungesättigte Fettsäuren. Eine, für die Hautpflege besonders relevante Fettsäure, ist die Linolsäure. Sie gehört zu den essentiellen Fettsäuren, die unser Körper nicht selbst herstellen kann. Linolsäure ist wichtig für eine intakte Hautbarriere. Außerdem ist Sonnenblumenöl reich an Vitamin E, welches ein Antioxidans ist und dadurch eine Schutzfunktion für die Haut einnehmen kann.

Swertiamarin

Swertiamarin ist ein Extrakt aus der ayurvedischen Pflanze Swerta Chirata, die zu den Enziangewächsen zählt. In der Hautpflege wird der Extrakt vorrangig zur Unterstützung der Faltenreduktion eingesetzt. Er kann das Hautrelief optisch anheben und dadurch die Faltentiefe reduzieren.

Vitamin B12

Vitamin B12 spielt eine wichtige Rolle bei vielen Stoffwechselprozessen des Körpers. Vitamin B12 hat eine Funktion bei der Zellteilung, wodurch es wichtig ist für z.B. Regenerationsprozesse. Außerdem trägt es zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei und ist hat dadurch eine stärkende Funktion.

Vitamin E

Vitamin E (Tocopherol/ Tocotrienol) ist ein Antioxidants und wird in der Hautpflege zum Schutz und Aufbau der Haut eingesetzt. Ein ausgewogener Vitamin E Spiegel in der Haut, sorgt für Elastizität, Spannkraft und Widerstandsfähigkeit.

Vitamin F

Vitamin F ist ein Überbegriff für bestimmte essentielle Fettsäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann. Zu den wichtigsten Vitamin F Fettsäuren zählen die mehrfach ungesättigten Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Die wertvollen Lipide können die Hautbarriere pflegen und vor Feuchtigkeitsverlust schützen.

Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxide sind Flüssigverbindungen aus Wasserstoff und Sauerstoff. Sie können in den Zahnschmelz eindringen und dort vorhandene Farbpigmente verdrängen bzw. ausgleichen – und dies schonend und sicher.

Xylitol/ Xylit

Xylitol ist ein Zuckeralkohol und kommt natürlich in vielen Früchten, Gemüse und Pilzen vor. Xylitol gilt als Zuckeraustauschstoff und hat eine hohe Süßkraft, bei gleichzeitig geringem Kalorienwert. Zudem wurde Xylitol eine antikariogene Funktion nachgewiesen, also ein Schutz vor der Entstehung von Karies.

×